Turnverein Astoria Hellbühl

seit 1957

Der Ämmelauf in Littau ist fest im Jahresprogramm der LR Astoria Hellbühl verankert. Bereits seit Jahren nehmen die Läufer begeistert an diesem tollen Laufanlass teil. So waren auch dieses Jahr 6 Läufer am Start.

pe. Im grossen Feld der Piccolo-Knaben (62 Teilnehmer) konnten sich die 3 „Hellbühler“ alle in den TOP 6 klassieren. Robin Kalt mit der Silbermedaille, Fabian Emmenegger mit der Bronzemedaille und Noé Caluori im ebenfalls hervorragenden 6 Rang. Die U10 hatten bereits 1100m zu absolvieren. Die gelang Alain Rey am besten und er siegte in souveräner Manier mit 6 Sekunden Vorsprung. Eril Ottiger, erst sein ein paar Wochen im Lauftraining, absolvierte sein erstes Rennen überhaupt. Der tolle 7. Schlussrang ist sehr positiv zu werten und macht viel Mut für weitere Grosstaten.  Timo Caluori (U12) hatte während dem Rennen grosses Pech. Nach einem Überholmanöver stürzte er und musste ein paar Läufer an sich vorbeiziehen lassen. Er kämpfte sich jedoch bis ins Ziel, was mit dem guten 8. Schlussrang belohnt wurde. Am Samstagnachmittag, 19. September sind wir am Willisauerlauf in Willisau anzutreffen.